Bedienung

Die Werkzeugleiste

Die Werkzeugleiste enthält die folgenden Schaltflächen:

  Neu:
Löscht die Eingabedaten im aktuellen Programmfenster und den entsprechenden Abschnitt in der Datei MEMORY.DAT.
  Öffnen:
Zum Laden der Eingabedaten des aktuellen Programmfensters.
In der Datei DEMO.DAT sind zu jedem Programmteil Beispieldaten gespeichert.
  Speichern:
Zum Speichern der Eingabedaten des aktuellen Programmfensters.
Als Dateierweiterung wählen Sie dat , damit die Datei beim Öffnen mit   angezeigt wird.
  Ausschneiden, Kopieren und Einfügen
funktionieren wie die entsprechenden Funktionen in einer Textverarbeitung, also auch mit Strg x, Strg c und Strg v. Dabei wird der markierte Teil des Textes ausgeschnitten oder kopiert und in die Zwischenablage geschrieben. Er kann dann an anderer Stelle, z.B. in einer Textverarbeitung eingefügt werden.
  Drucken:
Druckt die Ergebnisse und ggf. die Grafik des aktuellen Fensters.
  Schnappschuss:
Speichert die Grafik des aktuellen Fensters in der Zwischenablage.
Diese kann dann in einer Textverarbeitung oder einem Grafikprogramm eingefügt werden.
  Koordinatensystem
Hier lassen sich bei 2D-Grafiken der Zeichenbereich, sowie die Darstellung der Gitterlinien und Kurven einstellen.
  Beenden:
Beendet das Programm
  Demo:
Lädt die Beipieldaten aus der Datei DEMO.DAT  direkt, also ohne den Dateidialog.
  Online-Hilfe:
Kontextsensitive Hilfe von meiner Homepage, die im Wesentlichen mit der lokalen Hilfe identisch ist.
Mit ihr werden auch diejenigen verlinkten Wikipedia-Seiten korrekt angezeigt werden, die HTML5-Kodierungen enthalten.

Am unteren Bildschirmrand kann durch Anklicken der Flaggen die Sprache gewechselt werden.

www.matheass.eu