Optionen

Dieser Programmpunkt dient dazu die Einträge in der Datei ma90.ini zu editieren.

Im Einzelnen sind dies:

Sprache:
deutsch, englisch, französisch oder eine der 4 externen Sprachdateien.
Skalierung:
zwischen 80% und 150%
Hier müssen Sie normalerweise nichts ändern, wichtig ist dies nur wenn Sie auf einem kleinen Monitor mit großer Auflösung arbeiten.
Darstellung:
Mehrere oder nur ein aktives Fenster zulassen.
Programm im Vollbild oder im Fenstermodus starten.
Ausdruck und Gitterlinien
Diese Optionen entsprechen den Einstellungen im lokalen Menü der Funktionsplotter (Koordinatensystem) und sind hier aufgeführt, damit diese Einstellungen dauerhaft gespeichert werden können.
Schriften:
Nur ändern, wenn die verwendeten Schriften auf Ihrem Rechner nicht installiert sind.
Verzeichnisse:
Bei der lokalen Installation liegt das Programm im Windows-Programmverzeichnis und die Daten im Datenverzeichnis des Benutzers.
Bei der portablen Installation, zum Beispiel auf einem USB-Stick, werden Programm und Daten im gleichen Verzeichnis abgelegt.
Um MatheAss auf einem USB-Stick zu installieren kopieren Sie einfach das gesamte Verzeichnis C:/Programme/Matheass auf den Stick und setzen in der Datei ma90.ini die Option Portable=true.
Memory
Hier können Sie einstellen, ob beim Verlassen eines Programmpunktes die Eingabedaten gespeichert und beim nächsten Aufruf wieder verwendet werden sollen.
Standard:
Zurücksetzen der Einstellungen von Sprache, Schriftarten und Skalierung auf die Anfangswerte.
Export:
Exportiert werden die Programmtexte in der aktuell eingestellten Sprache in die Zwischenablage.
Wie Sie damit eine eigene Sprachversion von MatheAss erstellen wird auf der Seite Übersetzung beschrieben.
Speichern:
Das Wappensymbol auf der Taste Speichern zeigt an, dass Sie zum Speichern Schreibrechte im Programmverzeichnis haben müssen. Das Programm frägt deshalb nach dem Admin-Paßwort.