Geometrie 3D

Das Ikosaeder

Die Oberfläche eines Ikosaeders (zwanzigflach) setzt sich aus zwölf kongruenten gleichseitigen Dreiecken zusammen. Damit gehört es zu den fünf Platonischen Körpern.

Von einem Ikosaeder werden die folgenden Größen berechnet, wenn eine davon gegeben ist:

Beispiel:

Gegeben:  Umkugelradius  ru = 1

Ergebnisse:   
                    Kante a = 1,0514622
             Flächenhöhe h1 = 0,910593
                Raumhöhe h2 = 2
           Umkugelradius ru = 1
           Inkugelradius ri = 0,79465447
                  Volumen V = 2,5361507
               Oberfläche O = 9,5745414

Siehe auch:

Wikipedia: Platonische Körper
www.matheass.de