Geometrie 2D

Beliebige Vielecke

Zunächst müssen die Koordinaten der Eckpunkte eines Vielecks eingegeben werden.

Danach werden der Flächeninhalt, der Umfang und die Koordinaten des Ecken- und des Flächenschwerpunktes bestimmt, und das Vieleck wird gezeichnet.

Beispiel:

Ecken:      Fläche  A = 15
 A(0|0)     
 B(4|1)     Umfang  u = 20,252186
 C(6|0)     
 D(5|6)     Eckenschwerpunkt:
            ES(3,75|1,75)
            
            Flächenschwerpunkt:
            FS(3,73333|2,33333)

Siehe auch:

Einstellen der Grafik
Wikipedia: Gaußsche Trapezformel
www.matheass.de